Sie sind hier: Home > 

Impressionen





Willkommen beim Schulprojekt Kompass

Gesundheit ist für Kinder eine der wichtigsten Voraussetzungen, um sich entsprechend ihrer Fähigkeiten und Begabungen gut entwickeln zu können und um den Anforderungen an Schule und Gesellschaft gewachsen zu sein. Es ist jedoch immer häufiger zu beobachten, dass Kinder im Vorschul- und Grundschulalter mit psychischen Störungen und schwierigen Krankheitsverläufen massive Auffälligkeiten im Sozialverhalten zeigen.

Im Schulprojekt "Kompass" lernen Kinder mit psychischen Erkrankungen, Teilleistungsstörungen und Lerndefiziten, sozialen Störungen und unzureichenden Beziehungserfahrungen. Sie sind in der Regel dem Schulunterricht und Freizeitangeboten in großen Lern- oder Arbeitsgruppen nicht gewachsen.

Das Projekt ist als Ganztagsschulprojekt konzipiert. Getragen durch die Diakoniestiftung Weimar Bad Lobenstein sowie die Stiftung "Dr. Georg Haar" als freie Träger der Jugendhilfe, durch das Staatliche Schulamt, das Schulverwaltungsamt und das Amt für Familie und Soziales der Stadt Weimar, konnte sich so seit Juni 2006 im Neubaugebiet Nord eine trägerübergreifende Einrichtung von Jugendhilfe und Schule entwickeln.

Wir sind bemüht, Förderer zu gewinnen, die durch ihr Engagement, durch Arbeitsleistungen, durch Sachspenden oder Geldzuwendungen helfen, die Sanitärbereiche instand zu setzen, Lern-, Werk- und Therapieräume auszustatten, Lehr- und Lernmittel sowie Spielplatzgeräte für den Hof und Garten bereitzustellen.


Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen aus Gründen des Persönlichkeitsschutzes keine Bilder von Kindern zeigen können. Vielen Dank